Mittwoch, 5. Februar 2014

Ballonkleid

Und RUMS!


Wie die Zeit vergeht, jetzt haben wir schon wieder Februar...

So langsam bekomme ich Frühlingsgefühle, was heißt das? Ein neues Kleid muss her.
Eigentlich ist der Schnitt ein Sommerkleid ohne Ärmel, aber da mir das dann doch noch zu kalt ist, hab ich einfach Ärmel rangezaubert.


Das ist übrigens das Muster.


Und weil man so wenig sieht bei Abendlicht, hab ich noch ein paar schöne Tageslichtbilder bei meinen Eltern im Garten gemacht.


Wirkt doch gleich ganz anders.

Das Oberteil ist aus schwarzem Bündchen und die Ärmel sind schwarzer Jersey. Irgendwie sieht man auf diesem Bild ein Farbunterschied, den man sonst nur sieht, wenn man`s weiß :)



Also ich finde mein Ballonkleid super!
Mein Mann sagt es sieht aus wie eine Omaschürze - HALLO????!!!

Was sagt ihr denn dazu?




Zum Schnitt an sich muss ich leider sagen, er ist nicht gerade das gelbe vom Ei. Ich habe den Schnitt komplett abgeändert, da die vorgegebenen Maße so gar nicht hinkommen. Das Oberteil habe ich gute 10 cm verlängert und den Rockteil entsprechend gekürzt. Die Schleife ist auch etwas verändert.
Übrigens hab ich das Kleid auch schon im Sommer genäht.
Es war mein allererstes Kleid! Ich trag es total gerne und bin auch sehr stolz darauf ;)


So sah es ohne Schleife aus.


Und einmal eine Sternchenversion.

Kommentare:

Ein Quentchen Glück hat gesagt…

Sehr süß dein Kleid!!!
Liebe Grüße Karina

Lillelütt hat gesagt…

Die Version mit den Tropfen-Stoff zieht wirklich klasse aus. Gefällt mir am Besten =).
Wobei auch die anderen gut aussehen, nur springt die "Tröpfchen" Version einen richtig an. Kann verstehen das du es gerne trägst.

Lieben Gruß
Christiane